Allge­meine Kunden­infor­mation


Wir sind Mitglied im VFP (Verband freier Psychotherapeuten und psychologischer Berater e.V.)

Bei unseren Beratungen handelt es sich um eine private Leistung, die von privaten und gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet wird.

Alle Preise gelten zuzügl. gesetzl. MwSt.
Größere Projekte werden gesondert vereinbart.

Änderungen vorbehalten.

Bitte beachten Sie:

Preise für Seminare, Workshops, Inhouse-Schulungen und Teambuilding werden gesondert kalkuliert und mit dem Interessenten persönlich vereinbart!

Hinweise speziell zu unseren Coachings


Susanne und Richard Nürnberger bieten psychologische Beratungen in den Bereichen Lebensberatung, Coaching, Einrichtungsberatung und Training an. Unsere Arbeit basiert auf einer wertschätzenden Haltung gegenüber unseren Klienten.
Unsere Beratungen ersetzen generell keine medizinischen Behandlungen und auch keine fortlaufenden medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen. Die Verantwortung für Ihre medizinische Versorgung liegt allein bei Ihnen. Susanne und Richard Nürnberger geben keine Heilversprechen und erteilen keine Heilbehandlungen.
Susanne und Richard Nürnberger üben keine „heilkundlichen“ Tätigkeiten aus und leisten auch keine Diagnosen oder Therapien im Hinblick auf physischer und psychosomatischer Erkrankungen.
Susanne und Richard Nürnberger vertreten in ihrem beruflichen Handeln keine ideologisch, politisch oder religiös motivierten Interessen, sondern verhalten sich neutral und handeln nach ethischen Grundsätzen der Beratungsverbände. Der Erfolg einer Beratung liegt in Ihrer Hand. Ihre Motivation und ihr Veränderungswille sind ausschlaggebend für die Lösung Ihrer Probleme.
Susanne und Richard Nürnberger geben die Richtung an, bzw. fungieren als Wegweiser.

Ein Coach kann die Arbeit eines Psychotherapeuten, Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Deshalb soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen, bzw. eine notwendige Behandlung nicht unterlassen werden. Ein Coach hebt ärztliche Anordnungen in keinem Fall auf.

Coaching versteht sich als unterstützende Maßnahme. Es ist kein Diagnoseverfahren, keine medizinische Therapie oder sonstige Heilkunde, behandelt keine Krankheiten und Krankheitssymptom.

Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie das Coaching fortsetzen oder abbrechen wollen.

Krankenkassen übernehmen die Kosten für ein Coaching in der Regel nicht.

Bei unseren Beratungen handelt es sich um eine private Leistung, die von privaten und gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet wird.


Teilnahmevoraussetzungen
ComMovOn Seminare und Schulungen sind für jedermann zugänglich. Wir bitten Sie jedoch zu prüfen, inwiefern die Seminarinhalte und -voraussetzungen Ihrem Wissenstand und Lernziel entsprechen. Zudem bitten wir um Überprüfung Ihres Gesundheitszustandes (betrifft die gesundheitspräventiven Seminare) mit der Bitte bei Übungen nicht über gesundheitliche Einschränkungen hinwegzugehen und die eigenen gesundheitlichen Grenzen zu wahren. ComMovOn übernimmt keine Haftung.

Buchung und Anmeldung
Die Teilnehmerzahl unserer Seminare und Kurse ist aus technischen und didaktischen Gründen begrenzt. Deshalb werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen sind auch dann verbindlich, wenn die Anmeldebestätigung nicht bzw. nicht rechtzeitig (i.d.R. 1 Woche) vor Seminarbeginn eintrifft.

Seminargebühren
Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin zzgl. gesetzl. MwSt., sofern nicht anders vereinbart. Die Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte den einzelnen Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig.

Gutscheine
Sofern Sie über einen Gutschein verfügen, der sie zum kostenlosen oder ermäßigten Besuch einer Veranstaltung oder Beratung berechtigt, ist dieser mit der Anmeldung einzureichen.

Stornierungen
Bei Stornierungen von Anmeldungen bis 15 Tage vor Seminarbeginn entstehen Ihnen keine Kosten. Erfolgt die Stornierung zwischen dem 14. Werktag und einem Tag vor Veranstaltungsbeginn, erheben wir die Hälfte der Teilnahmegebühr. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird der gesamte Betrag fällig. Bei Volkshochschulen, externen Mitanbietern und Hotels als Veranstalter gelten die Bestimmungen des jeweiligen Veranstalters oder des Hotels. Firmen- und Hotelschulungen sind hiervon ausgeschlossen!
Änderungen, Absage durch ComMovOn
ComMovOn behält sich vor, angekündigte Referenten zu ersetzen und Kursinhalte geringfügig zu modifizieren. ComMovOn ist bis eine Woche vor Kursbeginn berechtigt einen Kurs abzusagen, wenn eine zu geringe Teilnehmerzahl die wirtschaftliche Durchführung der Veranstaltung nicht erlaubt. Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars sowie Ersatz von evtl. anfallenden Reise-oder Übernachtungskosten bzw. Arbeitsausfall.

Copyright
Die Veranstaltungsunterlagen und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung vom ComMovOn gestattet.